Petra Hirschberger

Ira Reischmann

Tierarztpraxis

Operationen / Narkose

Jede Operation und jede Narkose ist - wie in der Humanmedizin - mit einem gewissen Risiko verbunden.

Wir bemühen uns, dieses Risiko für Ihr Tier so gering wie möglich zu halten.

So wird ihr Tier im Vorfeld von uns eingehend untersucht. Häufig, insbesondere bei älteren Tieren oder Verdacht auf organische Erkrankungen, raten wir zu Labor- oder kardiologischen Untersuchungen.

Routine-Operationen werden grundsätzlich nur an gesunden Tieren durchgeführt.

Bitte informieren Sie uns daher über alle Veränderungen wie z.B. Erbrechen, Durchfall, Appetitlosigkeit, Einsetzen der Läufigkeit oder allgemeine Schwäche.

Wir werden nach einer gründlichen Untersuchung entscheiden, ob Ihr Tier narkosefähig ist, oder ob der Operationstermin besser verschoben werden sollte.

Hunde und Katzen lassen Sie bitte vor dem Operationstermin 12 Stunden nüchtern, Ihr Tier darf aber wie gewohnt trinken.

Kaninchen, Meerschweinchen und andere Heimtiere lassen Sie bitte nicht nüchtern. Diesen Tieren geben Sie bitte unbedingt eine Portion des gewohnten Futters mit!

Chirurgische Eingriffe und Zahnbehandlungen führen wir grundsätzlich vor der Vormittagssprechstunde durch, damit wir Ihr Tier in der Aufwachphase engmaschig überwachen können.

Wir behalten Ihr Tier nach der Operation in einem speziell dafür eingerichteten Aufwachraum so lange bei uns, bis die Narkose vollständig abgeklungen ist.

Sie dürfen Ihrem Tier gerne eine vertraute Decke oder ein Kuscheltier mitgeben.

In der Regel können Sie Ihr Tier am Nachmittag des Operationstages wieder abholen. Wir informieren Sie dann individuell über weitere Verhaltensregeln.

Petra Hirschberger

Ira Reischmann

Buchenring 55

22359 Hamburg

Tel: 040 - 609 51 900

Fax: 040 - 609 51 901

E-Mail: tierarzt@t-online.de

www.tieraerztinnen-volksdorf.de