Home
Sprechstunde
Unser Team
Praxisrundgang
Lageplan
Unsere Leistungen
Impfinformationen
Aktuelle Themen
Op / Intensivbetreuung
Notfallversorgung
Kontakt / Impressum

Schutzimpfungen für Hunde,
Katzen und Kaninchen

Die regelmäßige Untersuchung und Schutzimpfung Ihres Tieres ist die Basis für ein langes, gesundes, gemeinsames Leben.

Grundsätzlich sollten nur gesunde und parasitenfreie Tiere geimpft werden, deswegen sollten Hund und Katze ca. 1 Woche vor der Impfung entwurmt werden.

Bitte denken Sie daran, den Impfpass zum Impftermin mitzubringen.

An die jährlichen Auffrischungsimpfungen erinnern wir Sie routinemäßig mit einer Postkarte.

Hund

Grundimmunisierung der Welpen:
08./09. Lebenswoche: SHPL2*
12./13. Lebenswoche: SHPL2*
16./17. Lebenswoche: SHPL2* + Tollwut

* Staupe, Hepatitis, Parvovirose, Zwingerhusten, Leptospirose

Grundimmunisierung Borelliose:
Jederzeit, empfehlenswert im Frühling (Beginn der Zeckensaison)
2 Impftermine im Abstand von 4 Wochen.

Wichtig: Jährliche Auffrischungsimpfungen
Kein Impftermin nötig

Katze

Wohnungskatze:

Grundimmunisierung der Welpen:
08./09. Lebenswoche: PCR*
12./13. Lebenswoche: PCR*

Freigänger/Pension/Ausstellung:

Grundimmunisierung der Welpen:
08./09. Lebenswoche: PCR*
12./13. Lebenswoche: PCR* + L**
16./17. Lebenswoche: L** + Tollwut

* Katzenschnupfen, Katzenseuche
** Katzenleukose

Wichtig: Jährliche Auffrischungsimpfungen
Kein Impftermin nötig

Kaninchen

Impfung gegen Myxomatose und RHD
Wichtig: Jährliche Auffrischungsimpfungen
Kein Impftermin nötig